...

    TGW auf Facebook

    

Aktuelles

Fußball TGWDie aktuellen Ergebnisse und Spiele hier im Überblick: Klick

 

 

TGW I: Unentschieden im ersten Heimspiel der Saison
 
Nach 90 turbulenten Minuten trennte sich die TGW I 3-3 von der SG Wiesbachtal. Die TGW war in der ersten Hälfte die bessere Elf. Es gelang jedoch nur die Fürung durch Max Hartenbach. Weitere Einschussmöglichkeiten wurden durch Gutermuth, Knell und Fleps nicht genutzt. Kurz vor der Pause erzielte Wiesbachtal nach einem Kopfballtreffer in Folge eines Freistoßes den Ausgleich. Das Spiel wurde kurz darauf fast auf den Kopf gestellt, als Ehrhardt nur die Latte des TGW-Tores traf. Nach den Wechsel wurden die Gäste mutiger und gingen durch Winkler, nach einem weiten Goncalves Einwurf in Front. Kurz darauf egalisierte Daniel Ring durch direktem Freistoß das Ergebnis. Wieder nur einige Minuten später erzielte Hartenbach mit seinem zweiten Tor das 3-2. Das sollte es jedoch nicht gewesen sein, Wiesbachtal gab nicht auf und glich nochmals durch Elz aus. Am Ende blieb es bei der gerechten Punkteteilung unter dem souverän leitenden Unparteiischen Joachim Bungert.
 

TGW I: Sieg beim Aufsteiger

Nach der unglücklichen Niederlage in Framersheim konnte die Hetzel/Fleps-Truppe das Auswärtsspiel beim Aufsteiger aus Freimersheim am Ende glücklich mit 3-2 für sich entscheiden. Auf einem ungewohnt engen Rasenplatz war die TGW sofort gut in der Partie und bestimmte in der ersten halben Stunde das Spielgeschehen. Die Folge war die 2-0 Führung nach einem Doppelpack von Co-Trainer Sigi Fleps. In der Folge kam die Heimelf besser auf und Spielertrainer Yalkin stellte per Weitschuss den Spielstand auf 1-2. Direkt im Gegenzug scheiterte Nils Knell freistehend am Heimkeeper. Nach dem Wechsel übernahm Freimersheim deutlich das Kommando. Die TGW konnte sich nicht mehr befreien und Angriffswelle auf Angriffswelle ging Richtung TGW-Tor. In der 75.min dann der bis dahin gerechte Ausgleich. Der eingewechselte Fritsch traf per Sonntagsschuss zum 2-2. Die Partie schien zu kippen. Dem eingewechselten Cicko von Freimersheim brannten in der Folge jedoch die Sicherungen durch, er foulte Kapitän Schüle rüde und wurde zu Recht mit Rot bedacht. Dieser Platzverweis spielte der TGW natürlich in die Karten. Man konnte sich aus der Umklammerung befreien und setzte kurz vor dem Ende mit dem einzigen gefährlichen Angriff im zweiten Abschnitt den Siegtreffer. Nach Freistoß stieg Knell am höchsten und verlängerte die Kugel über den Keeper hinweg ins Tor. In der Nachspielzeit wurde der eingewechselte Lenz nach einer Rangelei mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen. Dieser Feldverweis ging jedoch im Jubel nach dem Schlusspfiff unter.

 

Das Taekwondo-Training und die Selbstverteidigungskurse starten wieder!

Die Sommerpause ist vorbei und das Training kann beginnen. Auf die Kämpfer/innen und Trainer Anton Spindler (6. Dan) der TG Westhofen Abteilung Taekwondo warten wieder interessante Ziele. Das Training findet in der Karl-Eschenfelder-Turnhalle, Osthofener Straße 38 in Westhofen statt. Einfach vorbeikommen und mitmachen! Neulinge sind herzlich willkommen.

Taekwondo-Training:             Donnertag 1. September 2016, ab 15:30 Uhr

TKD-Selbstverteidigung:        Dienstag 30. August 2016, 10:00 Uhr

                                           Mittwoch, 31. August 2016, 19:00 Uhr

 

Neuer Kurs: Bauch-Beine-Po Herbst 2016

Ab 8. September bietet die TG Westhofen wieder einen Gymnastikkurs an.

In diesem Kurs werden besonders die Bereiche Bauch-Beine und Po trainiert. Muskeltraining zur Stärkung der Rückenmuskulatur fließt ebenfalls mit ein. Weitere Ziele dieses Kurses sind die Förderung der Beweglichkeit und Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems. Mitzubringen sind: Sportkleidung und –schuhe, Gymnastikmatte, Getränk.

Bitte anmelden unter Tel. 0151/64706457

Termin:     Donnerstag, ab 08.09.2016 – 08.12.2016

Uhrzeit:     19.00 – 20.15 Uhr

Ort:           Otto-Hahn-Schule, Westhofen – Gymnastikhalle

Leitung:    Gerlinde Eschenfelder – Übungsleiterin Fitness und Gesundheit

Kosten:     € 30,00 Vereinsmitglieder, € 50,00 Nicht-Mitglieder

 

Fußballer der TGW im Kletterwald Viernheim

Eine gelungene Abwechslung zu den schweißtreibenden Trainingseinheiten in der Vorbereitung war der Ausflug am 16.07.2016 in den Kletterwald nach Viernheim für die erste Mannschaft der TGW.

Morgens trainiert, anschließend in der Gaststätte  „Zum Grünen Baum“ zusammen gegessen und danach drei Stunden, teils knifflige Parcoure geklettert. Alles in Allem ein gelungener Tag für die Fußballer.

 

Ferienzeit bei der TGW

Folgende Ferienpausen sind der Redaktion bekannt:

Geschäftsstelle in den Sommerferien geschlossen
Die TGW-Geschäftsstelle ist in den Sommerferien geschlossen. Ab 30. August 2016 sind wir wieder jeden Dienstag von 18.30 – 19.30 Uhr für unsere Mitglieder und TGW-Interessierte da.

Taekwondo-Sommerpause vom 15 Juli bis 28. August 2016
Hurra – die Ferien sind da!!! Das heißt: 1. chillen, 2. chillen und weil es so schön ist 3. nochmal chillen. Trainer und Großmeister Anton Spindler (6. Dan), seine Frau Ulrike wünschen allen Kämpfer/innen, sowie dem gesamten Team der TG Westhofen, Abteilung Taekwondo, schöne Ferien. Denn im Nu sind die freien Tage wieder vorbei und das erste Training nach der Sommerpause startet am Donnerstag den 1. September 2016.

Mini-Springmäuse: Start nach den Ferien am 05.09.2016

 

Soraya Driever und Jonna Schader schneiden erfolgreich ab

Kampfsportler der TG Westhofen bestehen Landes-Dan-Prüfung

Veranstalter für die Landes-Dan-Prüfung war die Taekwondo Union Baden-Württemberg e.V., Ausrichter das Taekwondo Zentrum Karlsruhe e.V. unter der Leitung von Großmeister Kwak, Kum Sik. Zwei Prüflinge der TG 1862 Westhofen, Abteilung Taekwondo stellten sich der hochgradigen Prüfungskommission in der Emil-Arheit-Halle in Grötzingen bei Karlsruhe. Wolfgang Brückel (9. Dan, Präsident der TUBW) hatte den Prüfungsvorsitz übernommen, gemeinsam mit Kwak, Kum Sik (9. Dan, Karlsruhe) und Gino D`Amico (6. Dan, Schorndorf) bildeten sie die Kommission.

Jonna Schader bereitete sich fünf Jahre auf die Schwarzgurtprüfung vor. Insgesamt 10 Jahre macht Soraya Driever bereits Taekwondo und wagt nun den 3. Dan. Die letzten Monate wurde nochmal richtig Gas gegeben. Die Beiden trainierten drei Mal pro Woche mit ihrem Trainer und Großmeister Anton Spindler (6. Dan). Der praktischen Prüfungsteilnahme war bereits vor Monaten ein Dan-Vorbereitungslehrgang auf Landesebene vorausgegangen. Dieser ist Zulassungsvoraussetzung und gilt für ein Jahr.

Die Hauptprüfung begann mit dem "Poomsae" (Formenlauf). Hier galt es, je zwei Formen zu demonstrieren. Bewertet wurden hauptsächlich folgende Kriterien: Ausführung der Techniken, Exaktheit der Stellungen, die richtigen Muskelan- und -entspannung, die Blickrichtung und die korrekte Atmung. Im Prüfungsfach "Ilbo-Taeryon" (Angriff und Abwehr) mussten diverse Grundtechniken in der Anwendung am Partner gezeigt werden. Der Schwerpunkt lag hier bei der Ausführung in Verbindung mit der richtigen Distanz. Im Bereich "Hosinsul" (Selbstverteidigung) war bei dieser Prüfung die Abwehr von allgemeinen und bewaffneten Angriffen gefordert. Die Prüfer bewerteten die jeweils angepasste Verteidigungstechnik zur Stärke des Angriffs sowie die anschließende Fixierung des Angreifers. "Daeryeon" (Freikampf) war der zweitletzte Prüfungsteil. Nach den Leichtkontaktregeln mussten die Sportler, ausgerüstet mit Tiefschutz, Handschuhen, Fuß- und einem Kopfschutz, jeweils einen Freikampf präsentieren. Der obligatorische Abschluss der Prüfung war wie immer der Bereich "Kyok-Pa" (Bruchtest). Mussten die Anwärter zum 1. Dan jeweils drei Bretter zertrümmern, so steigerte sich das bei den Anwärtern zum 3. Dan auf fünf Bretter mit drei gesprungenen Techniken.

Die Starter der TG Westhofen zeigten am Prüfungstag eine überdurchschnittliche Leistung. Jonna Schader erkämpfte sich erfolgreich ihren Schwarzgurt. Sie überzeugte beim Formenlauf mit einer sehr guten Technik und absolvierte den Rest der Prüfung souverän. Soraya Driever trat zum 3. Dan an. Hier wurde eine nochmalige Steigerung im Bereich technische Ausführung und Präzision verlangt. Selbstbewusst stellte sie sich den schwierigen Aufgaben. Eindrucksvoll demonstrierte sie ihre Abwehrtechniken beim Messer-Stock-Kampf sowie beim Bruchtest mit drei athletisch gesprungenen Techniken. Anton Spindler war sichtlich stolz auf seine Schüler.


von links: Julia Henny (2. Dan), Soraya Driever (3. Dan), Trainer und Großmeister Anton Spindler (6. Dan), Jonna Schader (1. Dan), Jonas Reisch (2. Pom)

Julia Henny und Jonas Reisch reisten extra mit zur Dan-Prüfung, um Soraya Driever beim Angriff mit Messer und Stock zu unterstützen

 

Verfasserin: Heike Hollinger-Driever


Viel Spaß und Erfolg beim Gauturnfest

Am Sonntag, den 03.07.2016 fand im BIZ in Worms das alljährliche Gauturnfest statt. Die TG Westhofen startete mit 16 Turnerinnen und 3 Turnern.

Die beiden jüngsten Turnerinnen waren Carolin von Moltke und Elea Schaffner. Bei diesem Wettkampf ging es vor allem darum Wettkampfluft zu schnuppern, Erfahrungen zu sammeln und natürlich ganz viel Spaß zu haben.

Bei den Größeren ging es auch darum Spaß zu haben, aber natürlich wollte jede auf dem Siegertreppchen ganz oben stehen.

Im gemischten Wettkampf, das heißt zwei Turngeräte und 2 Leichtathletikdisziplinen, wurden folgende Platzierungen erreicht: Marcos Guzmann (Platz 1), Costa Schmitt (Platz 2), Leonie Bley (Platz 4), Kim Baltus (Platz 5), Sophie Bretz (Platz 6), Angelika Bellmann (Platz 13), Daria Klemmer (Platz 15) und Falco Schmitt (Platz 21).

Im Geräte-Vierkampf wurden ebenfalls ganz tolle Platzierungen erreicht: Lenia Brunn, Danielle Radke, Julia Henny (alle Platz 1), Lara Kaffanke (Platz 2), Leona Michalek, Katja Klemmer (beide Platz 3), Lea-Marie Lingk (Platz 6), Carla Fecke (Platz 7) und Josephine Willems (Platz 20).

Nachmittags bei den Staffelläufen lief es ähnlich gut. Die Turnerinnen im Jahrgang 2006 rannten besonders schnell, patzten aber bei der Übergabe des Staffelholzes und rutschten daher auf Platz 8. Dennoch war dies eine starke Leistung der Mädchen.                   

Bei den Größeren verlief die Übergabe des Staffelholzes reibungslos und so konnten sich die Turnerinnen der Jahrgänge 2004 und 1998 über die Goldmedaille freuen.

Somit haben Lea-Marie, Kim, Daria, Lenia, Lara, Danielle, Leonie, Sophie, Julia, Amelie, Leona und Katja bewiesen, dass sie nicht nur gut turnen sondern auch ganz schnell rennen können.

Insgesamt erkämpften sich die Turnerinnen und Turnern der TG Westhofen vier Gold-, zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen. Julia erturnte sich die Tageshöchstwertung und damit den Wanderpokal. Außerdem wurde die TG Westhofen zum aktivsten Verein gekürt.

Vielen Dank an unsere Trainer, die so oft ihre Freizeit mit uns verbringen und uns schließlich auch dorthin gebracht haben, wo wir heute stehen.

Bericht: Julia Henny

 

Selbstverteidigung für Berufstätige - TGW bietet weiteren Kurs an

Da die Resonanz zu dem bereits laufenden Selbstverteidigungskurs überwältigend war, wird nun ein zusätzlicher Kurs bei der TG Westhofen, ebenfalls unter der Leitung von Großmeister Anton Spindler (6. Dan) angeboten. Auch für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Sie müssen weder sportlich geübt sein, noch besondere Fähigkeiten vorweisen.

Der Kurs richtet sich an Frauen und Männer, die schon immer gerne gewusst hätten, wie man sich bei einem Angriff verteidigen kann. Sie sollten einfach Spaß an der Sache haben und ein bisschen Mut, etwas Neues auszuprobieren. Hierbei bietet sich ein 10 Stunden-Kurs sehr gut an. Das Alter spielt keine Rolle.

Der Kurs begann am 11. Mai 2016 und findet immer mittwochabends um 19.00 Uhr bis 20:00 Uhr in der Karl-Eschenfelder-Turnhalle statt. Bringen sie einfach ein paar bequeme Hosen mit (Leggings, Jogging- oder Trainingshose) und wenn sie mögen Turnschuhe, es darf aber auch barfuß trainiert werden. Reinschnuppern lohnt sich! 10 Trainingsstunden kosten für TGW-Mitglieder 30 Euro, für Nicht-Mitglieder 50 Euro.

Anmeldung unter: Anton Spindler 6. Dan, Telefon 06244 – 91 88 28, E-Mail: anton-uli-spindler@t-online.de.

 

Selbstverteidigung für Frauen - TGW bietet neuen Kurs an

Unter der Leitung von Großmeister Anton Spindler (6. Dan) findet in Westhofen ein Selbstverteidigungskurs statt. Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Sie müssen weder sportlich geübt sein, noch besondere Fähigkeiten vorweisen.

Der Kurs richtet sich an all jene, die schon immer gerne gewusst hätten, wie man (Frau) sich in einem Notfall selbst verteidigen kann. Sie sollten einfach Spaß an der Sache haben und ein bisschen Mut, etwas Neues auszuprobieren. Hierbei bietet sich ein 10 Stunden-Kurs sehr gut an. Das Alter spielt keine Rolle, von junger Mutti bis betagter Omi sind alle angesprochen.

Sie können noch jederzeit in den Kurs einsteigen. Der Kurs findet immer dienstags morgens um 10.00 Uhr bis 11:00 Uhr in der Karl-Eschenfelder-Turnhalle statt. Bringen sie einfach ein paar bequeme Hosen mit (Leggings, Jogging- oder Trainingshose) und wenn sie mögen Turnschuhe, es darf aber auch barfuß trainiert werden. 10 Trainingsstunden kosten für TGW-Mitglieder 30 Euro, für Nicht-Mitglieder 50 Euro.

Anmeldung unter: Anton Spindler 6. Dan, Telefon 06244 – 91 88 28, E-Mail: anton-uli-spindler@t-online.de.

 

Sportabzeichen in Westhofen

Die TGW bietet in diesem Jahr die Möglichkeit, jeden Montag von 18.00 – 19.00 Uhr für das Deutsche Sportabzeichen zu trainieren, und die Prüfung für die Anforderungsbereiche Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination in den Disziplinen Leichtathletik und Turnen abzulegen. Der Seebachlauf (10 km) kann bei Erreichen der Vorgegebenen Zeit und ab 18 Jahre als Ausdauerdisziplin gewertet werden.

Weitere Informationen in der Geschäftsstelle oder über info@bramito-sports.de oder einfach montags vorbeikommen und mitmachen!

 

Neu bei der TGW: Die Mini-Springmäuse – Eltern-Kind Turnen für 1 ½ - max. 3 Jährige

Jeden Montag bietet die TGW wöchentlich von 17-18 Uhr in der Gymnastikhalle der OHS ein Eltern- Kind-Turnen für Kinder ab ca. 1 ½ bis max. 3 Jahren an. Es erwartet Sie und ihre Kinder eine tolle abwechslungsreiche Turnstunde mit vielen verschiedenen Elementen.
Wir freuen uns auf Sie!
 

InJoy SportförderungVorteilspreis für TGW-Mitglieder im Fitnessstudio INJOY

Das Fitnessstudio INJOY Worms und die TGW haben eine Kooperation vereinbart. Dadurch können TGW-Mitglieder ab sofort einen Rabatt bei den monatlichen Gebühren erhalten. Vorrausetzung ist eine schriftliche Bestätigung der Mitgliedschaft bei der TG Westhofen. Diese Bescheinigung erhält man durch die TGW-Geschäftsstelle zu den üblichen Öffnungszeiten.  Weitere Informationen gibt es über die Homepage des Fitnessstudios INJOY (Link: http://www.injoy-worms.de/ueber-uns/sportler-foerderung.html oder per Email an die TG Westhofen: info@tgw.de

 

Trainer und Übungsleiter (m/w) gesucht!

Um das Fitness- und Kursangebot weiter auszubauen, sucht die TG Westhofen Trainer und Übungsleiter.

Sie begeistern gerne eine Gruppe für Sport?
Sie haben bereits Erfahrung im leiten einer Fitnessgruppe?
Oder möchten Sie sich erstmals als Trainer oder Übungsleiter ausprobieren?

Dann sind Sie bei der TGW genau richtig!

Kontakt per E-Mail an info@tgw.de (bitte Informationen zu Ihrer Person und zur Sportart, die Sie gerne als Trainer bzw. Übungsleiter anbieten möchten).

 

„Zum grünen Baum“ – Jeden Freitag Schnitzel mit Beilagen für nur 7,90 EUR

Die Vereinsgaststätte „Zum grünen Baum“ bietet jeden Freitag alle Schnitzelvariationen zum günstigen Preis von nur 7,90 EUR. Unsere Vereinswirtin Elisabeth Schmitt und ihr Team freuen sich auf Ihren Besuch.

 

 

Tennis-Kooperation der TGW mit dem TC Osthofen
günstige Schnuppermöglichkeit

Mitglieder der TG Westhofen haben ab sofort die Möglichkeit, einen Monat lang beim Tennis-Club Osthofen (TCO) kostenlos reinzuschnuppern. Wer danach weiter Tennis spielen möchte, kann dies für den Rest der Saison (bis ca. Sept./Okt.) für lediglich 50,00 EUR gern machen. Einzige Bedingung ist das Tragen von Tennisschuhen. Schläger können bei Bedarf gestellt werden. Ein Trainer steht ebenfalls zur Verfügung (Einzelstunde: 10,00 EUR; Gruppenstunde für 4-5 Spieler: 15,00 EUR).

TGW-Mitglieder, die an diesem Angebot Interesse haben, können sich gern in der Geschäftsstelle der TG Westhofen (dienstags von 17.30 – 18.30 Uhr persönlich oder telefonisch unter 06244-91 83 01) oder in der Kanzlei Rauberger unter 06244 – 91 96 00 melden. Wir stellen den Kontakt zum TC Osthofen her.

Festbuch

150 Jahre TG Westhofen – Festbuch weiterhin erhältlich

Das für unser Jubiläum gestaltete Festbuch kann weiterhin zum Preis von 5,00 EUR erworben werden. Neben aktuellen Berichten unserer Sportabteilungen haben wir auch viel Wissens- und Sehenswertes aus älteren TGW-Tagen zusammengestellt. Mannschafts- und Einzelbilder lockern die insgesamt 160 Seiten auf. Das Festbuch ist ein Beleg für 150 Jahre Vereinsarbeit und sollte im Bücherregal nicht fehlen. Es eignet sich auch sehr gut als Geschenk.
 
Verkaufsstellen:
       Lotto Annahmestelle
-         Gaststätte „Zum Grünen Baum“ und
-         TGW-Geschäftsstelle (jeden Dienstag von 18.30 – 19.30 Uhr geöffnet)